Schweizer Aufgebot für den Deutschland Cup: Fünf Debütanten

Die Herren A-Nationalmannschaft reist mit einer jungen Auswahl an den Deutschland Cup nach Krefeld (6. – 10. November): Headcoach Patrick Fischer hat für das erste Turnier der Saison 2019/20 fünf Debütanten aufgeboten.

Die Herren A-Nationalmannschaft startet in der kommenden Woche in die neue Saison. Nach zwei Trainingstagen in Kloten reist das Team am Mittwoch, 6. November nach Düsseldorf. Für den Deutschland Cup in der Yayla Arena in Krefeld hat Headcoach Patrick Fischer 24 Spieler aufgeboten. Im Kader figurieren fünf Spieler, die in Deutschland ihr Länderspiel-Debüt im Dress der A-Nationalmannschaft feiern könnten: Torhüter Melvin Nyffeler von den SC Rapperswil-Jona Lakers, die Verteidiger Dominik Egli (ebenfalls Rapperswil-Jona) und Simon Le Coultre (Genève-Servette HC) sowie die Stürmer Guillaume Maillard (Genève-Servette HC) und Tyler Moy (Lausanne HC). Noah Rod – der einzige Spieler im Kader, der im vergangenen Frühling an der WM in der Slowakei im Einsatz stand – wird das junge Schweizer Team am Deutschland Cup als Captain anführen. Aufgrund der National-League-Partie Lausanne – Davos vom Dienstag, 5. November, werden die aufgebotenen Spieler dieser beiden Clubs erst am Mittwoch zur Nationalmannschaft stossen.

Lars Leuenberger im Coaching-Staff

Lars Leuenberger, ehemaliger Meistertrainer und heute Strategic Sport Developer beim SC Bern, wird als zweiter Assistenz-Coach neben Tommy Albelin den Coaching-Staff komplettieren. Für Headcoach Patrick Fischer dient der Deutschland Cup als erste, wichtige Standortbestimmung der Nati-Saison 2019/20: «Wir treten in Krefeld gegen drei starke Gegner an und ich freue mich, diesen ersten Test mit einer jungen Mannschaft zu absolvieren und aufstrebenden Talenten neue und wertvolle Erfahrungen auf internationalem Parkett mitzugeben.»

Die Schweizer Nationalmannschaft trifft im Rahmen des Deutschland Cup auf die Slowakei (Donnerstag, 7. November, 16.15 Uhr), Gastgeber Deutschland (Samstag, 9. November, 13.00 Uhr) und Russland (Sonntag, 10. November, 11.00 Uhr). MySports überträgt alle Partien live.

Das Aufgebot für den Deutschland-Cup

Torhüter (3): Gauthier Descloux (Genève-Servette HC), Melvin Nyffeler (SC Rapperswil-Jona Lakers), Joren van Pottelberghe (HC Davos).

Verteidiger (8): Dominik Egli (SC Rapperswil-Jona Lakers), Andrea Glauser (SCL Tigers), Fabian Heldner (Lausanne HC), Roger Karrer (Genève-Servette HC), Samuel Kreis (EHC BielBienne), Simon Le Coultre (Genève-Servette HC), Claude-Curdin Paschoud (HC Davos), Yannick Rathgeb (EHC Biel-Bienne).

Stürmer (13): Jérôme Bachofner (EV Zug), Thierry Bader (HC Davos), Alessio Bertaggia (HC Lugano), Luca Fazzini (HC Lugano), Jason Fuchs (EHC Biel-Bienne), Guillaume Maillard (Genève-Servette HC), Noah Rod (Genève-Servette HC), Tyler Moy (Lausanne HC), Marco Müller (HC Ambrì-Piotta), Raphael Prassl (ZSC Lions), Damien Riat (EHC Biel-Bienne), Dario Simion (EV Zug), Pius Suter (ZSC Lions).


Leser-Kommentare




Anzeigen: