Shane Prince verlässt den HC Davos

Auf Wunsch des Spielers wird der Vertrag von Shane Prince mit dem Hockey Club Davos per sofort aufgelöst.

Shane Prince zu seinen Gründen, den HCD um eine Vertragsauflösung zu bitten:

„ Mein Ziel ist es, noch in dieser Saison in die NHL zurückzukehren. Um dies zu erreichen, will ich mich einer NHL-Organisation in Nordamerika anschliessen. Ich bin den Verantwortlichen beim HCD sehr dankbar, dass sie mir mit der Auflösung meines Vertrages diesen Schritt ermöglichen“.

Sportchef René Müller ist aufgrund dieser Begründung dem Wunsch von Shane Prince nachgekommen. Der Hockey Club Davos wünscht Shane für seine Zukunft nur das Beste und dankt ihm für seinen Einsatz in Davos.


Leser-Kommentare