Sport-Toto-Gesellschaft unterstützt Eishockey-Nachwuchs mit rund 2.6 Millionen Franken

Im Rahmen der Generalversammlung von Swiss Ice Hockey überreichte die Sport-Toto-Gesellschaft (STG) der SIHF am Montag, 7. September in Ittigen einen symbolischen Check in der Höhe von 2'571'662 Franken für die Nachwuchsförderung.

Michael Rindlisbacher, Verwaltungsratspräsident, und Patrick Bloch, CEO von Swiss Ice Hockey durften am Montag, 7. September 2020, den Check der Sport-Toto-Gesellschaft über 2'571'662 Franken entgegennehmen. Roger Hegi, Direktor der Sport-Toto-Gesellschaft, übergab den Check anlässlich der Generalversammlung von Swiss Ice Hockey im Haus des Sports in Ittigen.

Wertvoller Beitrag für die Nachwuchsförderung
Die Schweizer Lotteriegesellschaften gehören zu den wichtigsten Förderinnen des Schweizer Sports. Jährlich leiten Swisslos und die Loterie Romande einen Anteil ihrer Reingewinne an die Sport-Toto-Gesellschaft weiter, die damit den nationalen Sport unterstützt. Zu den dankbaren Empfängern gehört unter anderen auch die Swiss Ice Hockey Federation. Die finanzielle Unterstützung ist insbesondere im Bereich der Nachwuchs- und Talentförderung sowie für die Aus- und Weiterbildung von Trainerinnen und Trainern von enormer Bedeutung für Swiss Ice Hockey. Die STG und SIHF sind fest überzeugt, dass die Investition in die talentierten Spielerinnen und Spieler der jungen Eishockey-Generation die optimale Basis bildet für spätere Erfolge – auf nationaler wie internationaler Stufe. «Der namhafte Beitrag der Sport-Toto-Gesellschaft ermöglicht es uns, die Nachwuchsförderung in allen Bereichen voranzutreiben und die Voraussetzungen für die junge Generation von Spielerinnen und Spielern weiter zu optimieren», so Verwaltungsratspräsident Michael Rindlisbacher.




Anzeigen: