Stefan Hedlund ist neuer Headcoach der Rapperswil-Jona Lakers

Die SC Rapperswil-Jona Lakers setzen neue Impulse für die Mannschaft und engagieren die beiden Schweden Stefan Hedlund als Headcoach und Bert Robertsson als Assistenztrainer. Der 45-jährige Hedlund trainiert derzeit den schwedischen Spitzenklub Skellefteå AIK während Robertsson bis vor kurzem  als Headcoach für Linköping tätig war. Weiterhin im Staff der SCRJ Lakers verbleiben Sven Berger als 2. Assistent und Tom Schlegel als Goaliecoach.

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verpflichten für die kommenden beiden Saisons Stefan Hedlund (SWE) als neuen Headcoach. Der 45-Jährige ist bestens mit dem Schweizer Eishockey vertraut, zwischen 2017 und 2019 arbeitete er 2 Jahre beim EV Zug, zunächst als Headcoach bei der EVZ Academy in der Swiss League und später als Assistent von Dan Tangnes in der National League. Danach wechselte er zu einer der Top Ausbildungsorganisationen in Schweden, Skellefteå AIK. In der Coaching Crew des aktuellen Tabellenvierten der SHL ist er massgeblich am Erfolg von Skellefteå beteiligt. «Er ist ein moderner Coach, der extrem kommunikativ ist und schnelles, attraktives Tempo Eishockey spielen lässt.», bringt es Sportchef Janick Steinmann auf den Punkt und ergänzt: «die tägliche Arbeit und Weiterentwicklung jedes Spielers im System und der Organisation steht bei ihm im Vordergrund». Stefan Hedlund unterschreibt bei den SCRJ Lakers einen Vertrag über 2 Saisons bis zum Frühling 2023.

Der neue Assistenzcoach der SC Rapperswil-Jona Lakers heisst Bert Robertsson. Er wird als Assistent von Stefan Hedlund vor allem für die Defensive zuständig sein. Der 46-jährige frühere Verteidiger mit NHL-Erfahrung (128 Spiele für Vancouver, Edmonton und New York Rangers) war ebenfalls in Skellefteå tätig. Die letzten beiden Jahre arbeitete er bei Linköping als Head-Coach. Robertsson hat sich als Coach in Schweden einen Namen als Top Defensiv Coach gemacht und gilt als guter Kommunikator, welcher jeden Tag das Maximum aus den Spielern holen will. Janick Steinmann erwähnt zu den Qualitäten von Robertsson: «Seine langjährige Erfahrung aus der Ausbildungsstätte von Skellefteå wird uns in Rapperswil helfen, unsere Spieler auf das nächste Level zu hieven.» Bert Robertsson einigte sich mit den SCRJ Lakers ebenfalls auf einen Vertrag über 2 Jahre bis zum Saisonende 2022/23.

Stefan Hedlund und Bert Robertsson erfüllen genau das Anforderungsprofil und ihre Philosophie deckt sich mit den Vorstellungen der Lakers-Strategie.

Die SC Rapperswil-Jona Lakers verlängern zudem den Vertrag mit dem 2. Assistenztrainer Sven Berger um ein Jahr. Weiter wird auch Goalietrainer Tom Schlegel dem On-Ice Trainerstaff angehören. Er ist nach wie vor der 1. Mannschaft und dem Nachwuchs angebunden. Somit ist die Coaching-Crew für die kommende Saison komplett.




Anzeigen: