Thurgau verpflichtet Mattia Hinterkircher

Der HC Thurgau verpflichtet Mattia Hinterkircher bis zum Ende der Saison 2020/21. Der Stürmer wird bereits heute Samstag, 17. Oktober 2020 im Auswärtsspiel gegen die Ticino Rockets zum Einsatz kommen.

Der 25-jährige Mattia Hinterkircher entstammt der Juniorenabteilung der ZSC Lions. Dort durchlief der grossgewachsene Flügelstürmer sämtliche Juniorenstufen, ehe er in der Saison 2013/14 im zarten Alter von 18 Jahren in der damaligen Nationalliga B bei den GCK Lions debütierte. Im Fanionteam der Lions lief der gebürtige Zürcher erstmals in der Saison 2015/16 auf. Für die ZSC Lions bestritt Hinterkircher insgesamt 74 Spiele in der National League und erzielte dabei 11 Scorerpunkte. Der Stürmer startete vergangene Saison bei den Zürchern, wechselte im Verlauf der Spielzeit jedoch zum Ligakonkurrenten HC Ambrì-Piotta.

Mattia Hinterkircher war bis dato noch vertragslos, weshalb sein Wechsel zum HC Thurgau innert kurzer Zeit möglich wurde. Der mit der Nummer 14 auflaufende Hinterkircher trainierte die letzten Tage mit der Mannschaft und wird im heutigen Meisterschaftsspiel gegen die Ticino Rockets zu seinem Debüt im Dress der Leuen kommen.

Aufgrund der angespannten Verletztensituation verschafft sich der HC Thurgau durch diese Verpflichtung ein wenig Luft und bringt weitere Qualität in seine Offensive.




Anzeigen: