Thurgau verpflichtet Niki Altorfer von Ligakonkurrent Visp

Der Stürmer Niki Altorfer wechselt vom Ligakonkurrenten EHC Visp zum HC Thurgau! Mit der Verpflichtung von Niki Altorfer sichert sich der HCT die Dienste des bald 29-jährigen Flügelstürmers, welcher bereits über sehr viel Erfahrung und Routine verfügt. Niki Altorfer hat beim HC Thurgau einen Einjahresvertrag für die Saison 2019/20 unterschrieben!

Der am 26. Juni 1990 geborene Niki Altorfer erlernte das Eishockeyspielen in der Organisation der ZSC Lions. Der talentierte Flügelstürmer spielte im Juniorenalter ausschliesslich bei den Stadtzürchern und den GCK Lions. Bei diesen beiden Vereinen kam Niki Altorfer auch ein erstes Mal in den oberen Eishockey Ligen zum Einsatz. In der Saison 2008/09 absolvierte er seine ersten Swiss League Spiele bei den GCK Lions und bereits eine Saison später streifte sich Niki Altorfer das Trikot der ZSC Lions über und kam zu seinem Debüt in der National League.

Auf die Saison 2012/13 wechselte der flinke Flügelstürmer, welcher sowohl als linker wie auch als rechter Flügel eingesetzt werden kann, in die Swiss League zum EHC Visp. Beim 
EHC Visp spielte Niki Altorfer, mit Ausnahme von einer Saison, während den vergangenen sieben Jahren. Während der Saison 2016/17 spielte der 1.74 Meter grosse und 79 
Kilogramm schwere Niki Altorfer für die SC Rapperswil-Jona Lakers, von diesen kehrte er aber nach einem Jahr wieder ins Wallis zurück.

Mittlerweile hat Niki Altorfer schon 498 Swiss League Spiele absolviert. Dabei hat er mit 146 Toren und 171 Assists hervorragende 317 Skorerpunkte erzielt. Die verantwortlichen Personen beim HC Thurgau sind deshalb überzeugt davon, dass er mit seiner routinierten 
und abgeklärten Spielweise die Thurgauer Sturmreihen enorm verstärken wird.


Leser-Kommentare