Torey Krugs genialer Assist führt zu diesem sehenswerten Tor

Gewollt oder ungewollt? Diese Frage stellt sich bei Torey Krugs Assist zur 2:4 Führung der Boston Bruins gegen die Calgary Flames. Der 27-jährige Verteidiger nimmt sich nämlich die Scheibe hinter dem Tor und kann unbedrängt bis zur eigenen blauen Linie fahren. Bevor er diese erreicht hat, holt er fast senkrecht aus und schlägt die Scheibe flach ins gegnerische Drittel.

David Pastrnak schaltet am schnellsten und jagt der Scheibe hinterher. Diese spickt von der Bande zurück genau auf seinen Stock. Danach hat der Topskorer keine Mühe, die Scheibe im Tor unterzubringen.

Hat Krug den Pass absichtlich so spielen wollen und war diese Spielsituation sogar so eingeübt? Es wäre eine ungewöhnliche Powerplay-Variante, doch funktioniert hat sie hervorragend. Und schon anzusehen ist es ebenfalls!


Leser-Kommentare