Transferabkommen mit der NHL offiziell

Die NHL vermeldet, dass das Transferabkommen mit diversen europäischen Ligen verlängert oder neu vereinbart worden ist.

Darunter befindet sich auch eine Vereinbarung für ein Jahr mit der Swiss Ice Hockey Federation. Details dazu wurden zwar keine bekannt gegeben, allerdings kann man davon ausgehen, dass mit der Schweizer Liga dasselbe gilt wie mit den anderen europäischen Ligen. Das heisst, dass Spieler mit einem Vertrag in der Schweiz vor dem 15. Juli auch ohne Ausstiegsklausel verpflichtet werden können und dafür einen Betrag von 260'000 Dollar zahlen. Für gedraftete Spieler gilt der 15. August. 

Ebenfalls wird für jeden gedrafteten Spieler einen Betrag fällig. Ein Erstrundendraft dürfte den jeweiligen Ausbildungsklubs, diejenigen der letzten vier Jahre, jeweils bis zu 40'000 Dollar einbringen. 




Anzeigen: