Verletzungsticker 20/21 - Jiri Novotny und Tommaso Goi fallen länger aus

Der HC Ambri-Piotta teilt mit, dass sich Jiri Novotny im Spiel gegen die Rapperswil-Jona Lakers eine Verletzung am linken Knie zugezogen hat. Am Tag darauf hat sich zudem Tommaso Goi am rechten Knie verletzt. Beide fallen voraussichtlich bis nach der Nationalmannschaftspause aus.

Davos: Buchli out, Hischier zurück

Der HC Davos teilt mit, dass sich Dominic Buchli im ersten Meisterschaftsspiel verletzt hat und bis auf weiteres ausfällt. Hingegen meldet sich Luca Hischier womöglich bereits heute Abend gegen Lausanne zurück.

Steve Moses fällt mehrere Wochen aus

Der HC Rapperswil-Jona Lakers vermeldet, dass sich Steve Moses eine Unterkörperverletzung zugezogen hat und zwischen 4-6 Wochen ausfällt.

Marco Miranda fällt 6-8 Wochen aus

Der HC Genf-Servette vermeldet, dass sich Marco Miranda nach einem Check von Sven Jung verletzt hat. Nach den Untersuchungen am Wochenende hat sich ergeben, dass der 22-jährige Stürmer am linken Knie verletzt hat und zwischen sechs bis acht Wochen ausfällt.

Julius Nättinen fällt zwei Wochen aus

Der HC Ambri-Piotta vermeldet, dass Julius Nättinen circa zwei Wochen ausfallen wird. Nach einem MRI hat sich ergeben, dass sich der 23-jährige ein kleiner Riss im Leistenbereich zugezogen hat.

Julien Sprunger verpasst womöglich den Saisonstart

Laut der Zeitung La Liberté könnte Julien Sprunger den Saisonstart verpassen. Der 34-jährige Stürmer hat sich im Testspiel gegen Ambri-Piotta am Knie verletzt. Die medizinischen Abklärungen ergaben aber keine allzu schwere Verletzung. Trotzdem muss er wohl ein bis zwei Wochen pausieren.

Andrea Glauser und Ivars Punnenovs fallen mehrere Wochen aus

Tigers-Verteidiger Andrea-Noah Glauser und Torhüter Ivars Punnenovs fallen verletzt aus. Glauser sollte in zwei Wochen wieder einsatzfähig sein. Bei Punnenovs muss mit einem Ausfall von drei bis vier Wochen gerechnet werden. Robbie Earl dagegen wird am Berner Cup gegen Langenthal seit längerem erstmals wieder auf dem Eis stehen.

Andrea-Noah Glauser verletzte sich bereits vor knapp vier Wochen im Spiel gegen den HC Davos am Oberkörper. Gemäss den letzten Untersuchungen sollte der Verteidiger voraussichtlich in zwei Wochen wieder fit sein. Noch etwas länger ausfallen wird Torhüter Ivars Punnenovs. Bei ihm hat sich im Spiel gegen Lausanne HC eine leichte Adduktorenverletzung ereignet. Er fällt rund drei bis vier Wochen aus. Stürmer Robbie Earl steht dagegen heute Abend gegen den SC Langenthal nach längerer Absenz wieder im Lineup der SCL Tigers. Der US-Amerikaner ist wieder einsatzfähig und bestreitet seinen ersten Ernstkampf seit dem 29. Februar 2020 gegen den EV Zug.

Raffaele Sannitz nach Verkehrsunfall mit Schulterverletzung

Der HC Lugano teilt mit, dass Raffaele Sannitz schuldlos in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Dabei verletzte sich der 37-jährige Stürmer an der rechten Schulter. Die Dauer der Absenz wird nach den weiteren Untersuchungen in den kommenden Tagen bekannt sein. 

Gilian Kohler fällt 4-6 Wochen aus

Laut dem Journal du Jura hat sich Gilian Kohler im Freundschaftsspiel gegen Lausanne einen Finger gebrochen. Der 20-jährige Stürmer des EHC Biel fällt circa vier bis sechs Wochen aus.

Luca Capaul mit Schlüsselbeinbruch

Die ZSC Lions vermeldet, dass sich Luca Capaul das Schlüsselbein gebrochen hat. Der 20-jährige Verteidiger zog sich die Verletzung im Training zu und wurde bereits operiert. 

Yannick-Lennart Albrecht 10-12 Wochen out

Yannick-Lennart Albrecht erleidet eine Bänderverletzung am Sprunggelenk und fällt rund 10-12 Wochen aus.

Der 26-jährige Center zog sich die Verletzung letzte Woche im Off Ice-Training zu. Eine Operation ist nicht nötig.

Auf dem Weg zurück befindet sich Jan Kovar: Der 30-jährige Tscheche musste sich im Sommer einem Eingriff an den unteren Extremitäten unterziehen lassen, trainiert jedoch bereits wieder mit der Mannschaft auf dem Eis.

Das Team von Head Coach Dan Tangnes muss auch weiterhin auf Lino Martschini verzichten, welcher sich im Juni aufgrund von Adduktorenproblemen einer Operation unterziehen liess und rund 3-4 Monate pausieren muss. Martschini hat die Operation sehr gut überstanden und befindet sich in der Rehabilitation auf gutem Weg zur Besserung.

Félicien Du Bois fällt mehrere Monate aus

Félicien Du Bois erlitt in der ersten Trainingswoche nach den Sommerferien eine Achillessehnenverletzung, die heute operativ behandelt werden musste. Er wird voraussichtlich mehrere Monate pausieren müssen.

Lino Martschini fällt vier Monate aus

Der EVZ muss in den nächsten Monaten auf Lino Martschini (27) verzichten.

Der Schweizer Flügelstürmer muss sich Mitte Juni aufgrund von wiederkehrenden Adduktorenproblemen einer Operation unterziehen lassen und fällt rund vier Monate aus.

Dominic Zwerger fällt zwei bis drei Monate aus

Der HC Ambri-Piotta vermeldet, dass sich Dominic Zwerger am vergangenen Freitag erfolgreich einer Operation am rechten Knöchel unterzogen hat. Grund für den Eingriff war eine alte Verletzung, welche sich durch die Wiederaufnahme des individuellen Sommertrainings verschlimmert hatte. Voraussichtlich wird er bei einem möglichen Saisonstart im September wieder einsatzbereit sein.

Jani Lajunen muss 4-6 Monate pausieren

Der HC Lugano gibt bekannt, dass sich Jani Lajunen einer Hüftoperation in einer spezialisierten Klinik unterziehen muss. Nachdem eine konservative Therapie nicht gegen die Heilung der am Ende der letzten Saison zugezogenen Hüftverletzung angeschlagen hatte und nun die Schmerzen wieder zugenommen haben, wird eine Operation durchgeführt. Er muss circa vier bis sechs Monate pausieren.

Patrick Incir fällt 5-6 Monate aus

Der HC Ambri-Piotta vermeldet, dass Patrick Incir sich am letzten Freitag eine Schulteroperation unterzogen hat und fünf bis sechs Monate ausfallen wird.

Der 25-jährige Stürmer hatte immer noch an Schulterschmerzen gelitten, nachdem er sich diese im Februar verletzt hatte.




Anzeigen: