Vier Zuzüge und eine Vertragsverlängerung bei den Lakers

Die SC Rapperswil-Jona Lakers arbeiten weiterhin gezielt an der Weiterentwicklung ihres Teams. Nach einer sportlich sehr erfreulichen Saison, geht der Fokus wieder in die Zukunft. Die Kaderplanung für die neue Saison ist bereits weit fortgeschritten. Zusätzlich zu den bereits bekannten Verpflichtungen kommen auf die kommende Saison Dominic Lammer (Stürmer HC Lugano, 2-Jahresvertrag), Alain Bircher (Verteidiger SCL Tigers, 1-Jahr + Option) und David Aebischer (Verteidiger Fribourg, 3-Jahresvertrag) fix zu den Lakers. Sandro Zangger (Stürmer HC Lugano) wird auf Try-Out Basis an den Obersee wechseln, zudem wird der Vertrag mit Stürmer Sandro Forrer um ein weiteres Jahr (plus Option) verlängert.

Der 28-jährige Dominic Lammer spielt bereits seit 11 Jahren in der höchsten Schweizer Liga und hat sich einen Namen als flinker und technisch versierter Flügelspieler gemacht. Lammer begann seine Eishockeykarriere beim EHC Kloten, wo er in der Saison 2010/11 auch in der NLA debütierte. Danach wechselte er zum EV Zug, wo er während 8 Jahren ein wichtiger Baustein der Zentralschweizer war und schliesslich auch für die Schweizer Nationalmannschaft nominiert wurde (9 Spiele, 1 Tor und 2 Assist). 2019 entschloss sich Lammer für ein Engagement beim HC Lugano, insgesamt absolvierte der Stürmer 498 Spiele in der National League (89 Tore, 95 Assist). Die SCRJ Lakers und Dominic Lammer einigten sich auf einen Spielervertrag über 2 Saisons bis Frühling 2023.

Der Verteidiger Alain Bircher kommt von den SCL Tigers an den Obersee. Der 24-jährige machte sein NLA-Debüt ebenfalls beim EHC Kloten, wo er auch die ganze Juniorenbewegung durchlief. Nach dem Abstieg blieb er den Zürcher Unterländern treu, wechselte danach innerhalb der Swiss League zum SC Langenthal und dann zu den SCL Tigers in der National League. Der grossgewachsene, kräftige Verteidiger verstärkt die Defensive der SCRJ Lakers für mindestens eine Saison (+ Option) bis zum Frühjahr 2022.

Mit David Aebischer verpflichten die SCRJ Lakers ein weiteres Verteidiger-Talent. Der 20 Jahre junge Aebischer spielte fast seine ganze bisherige Karriere beim HC Fribourg Gottéron, wo er in der abgelaufenen Saison auch in der National League debütierte. Im Hinblick auf die Playoffs der Swiss League wurde er an den HC Ajoie ausgeliehen und er durfte mit den Jurassiern den Meistertitel und Aufstieg in die höchste Liga feiern. Von 2018 bis 2020 war der Namensvetter unseres ehemaligen Torwarts bei Gatineau Olympiques in der kanadischen Juniorenliga QMJHL engagiert und spielte in beiden Jahren an der U20-WM im Schweizer Nationalteam. David Aebischer unterschreibt bei den SCRJ Lakers einen Vertrag über 3 Jahre bis zum Ende der Saison 2023/24.

Mit Sandro Zangger kommt ein früherer SCRJ Lakers Junior auf Try-Out Basis zurück an den Obersee. Zangger wechselte als Junior von Rapperswil in die Organisation der ZSC Lions und konnte in Zürich 2012 erstmals in der NLA spielen. In der Folge spielte der 26-Jährige für die ZSC Lions, den EV Zug, Lausanne HC und den HC Lugano insgesamt 369 Spiele (48 Tore, 60 Assist).

Die SCRJ Lakers verlängern den Spielervertrag mit Sandro Forrer um eine weitere Saison (+ Option) bis zum Frühling 2022. Forrer spielt seit 2 Jahren bei den SCRJ Lakers und hat seither 91 Spiele (4 Tore, 12 Assist) für die Rosenstädter bestritten. Zudem werden Jonas Taibel und Robin Ramsauer aus dem eigenen Nachwuchs in den erweiterten Kader aufgenommen.

Die Abgänge

Die SCRJ Lakers blicken zurück auf eine spannende Saison mit einem grossartigen Erfolg und dem Erreichen des Playoff-Halbfinals. Das Team der SCRJ Lakers hat gezeigt, was mir einer geschlossenen Mannschaftsleistung, harter Arbeit und Einsatz möglich ist. Die folgenden Spieler und Coaches verlassen die SCRJ Lakers mit Beendigung der Saison 2020/21:

Jeff Tomlinson (Coach, Zukunft offen), Niklas Gällstedt (Assistenztrainer, zum EV Zug), Dominik Egli (Verteidiger, zum HC Davos), Michael Loosli (Stürmer, zu den SCL Tigers), Mauro Dufner (Verteidiger, zum HC Fribourg Gottéron), Flurin Randegger (Verteidiger, Kloten?), Kay Schweri (Stürmer, Zukunft offen), Lukas Lhotak (Stürmer, zum EHC Olten), Martin Ness (Stürmer, Zukunft offen), Frantisek Rehak (Stürmer, Zukunft offen) und Daniel Vukovic (Verteidiger, sucht eine Veränderung aus familiären Gründen), Kevin Clark (Stürmer, Zukunft offen) Juilan Payr (Verteidiger, Zukunft offen).




Anzeigen: