Vincent Praplan hat tatsächlich beim SC Bern unterschrieben, aber...

Das Gerücht verflachte in den letzten Wochen ein wenig. Doch nun soll Vincent Praplan tatsächlich einen Vierjahresvertrag beim SC Bern unterschrieben haben. Trotzdem ist seine Rückkehr in die Schweiz noch ungewiss.

Gemäss dem Newsportal Watson hat Vincent Praplan definitiv einen Vertrag in Bern unterschrieben. Woher kommt diese Vermutung? Nati-Direktor Raeto Raffainer hat sich verplappert. Spieler mit einem laufenden oder ausgelaufenem NHL-Vertrag müssen von der Nati während der WM versichert werden. Laut Raffainer ist dies Praplan nicht: «Er ist beim SC Bern versichert.»

Dass Praplan beim SC Bern unterschrieben hat, bestätigt auch Reto Kirchhofer, Redakteur von Tamedia und Berner Zeitung. SCB-Sportchef Alex Chatelain hat die Unterschrift bestätigt. Spielt Praplan in der kommenden Saison also wieder in der Schweiz? Nein, denn laut Kirchhofer möchte Praplan noch mindestens eine Saison in Nordamerika spielen. 

Im Vierjahresvertrag von Praplan ist vermutlich eine NHL-Ausstiegsklausel verankert. Deshalb läuft Praplans Vertrag auch über vier Jahre. Erhält er nach der WM, an der der 24-Jährige keine schlechte Figur abgibt, ein entsprechendes Angebot aus Übersee, dürfte er sein Abenteuer wohl noch etwas verlängern. Die Fans des Meisters müssen sich vermutlich noch etwas gedulden, bis sie den Nationalspieler in der Hauptstadt begrüssen dürfen.

Die offizielle Medienmitteilung der Berner:


Leser-Kommentare




Anzeigen: