ZSC Lions Frauen sind Schweizermeister

Die ZSC Lions Frauen haben sich heute Samstag, 24. März 2018, den Schweizermeistertitel in der Swiss Women’s Hockey League A gekrallt. Es ist zusammen mit dem Cupsieg das Double.


Zum dritten Mal nacheinander kommt der Frauen-Schweizermeister aus Zürich! Wie schon 2016 und 2017 setzten sich die ZSC Lions im Playoff-Final gegen das Ladies Team Lugano durch. Dank Siegen mit 4:2, 4:3 n.V. und schliesslich 6:1 gewannen die Löwinnen die diesjährige Serie diskussionslos 3:0. Mit dem gleichen Gesamtskore hatten sie bereits im Halbfinal den SC Reinach bezwungen (29:6 Tore). Für die ZSC Lions, die seit dieser Saison von Georg Taferner trainiert werden, ist es der sechste Schweizermeistertitel.

Alina Müller (23 Skorerpunkte), Isabel Waidacher (12) und Angela Taylor (9) heissen die fleissigsten Playoff-Punktesammlerinnen beim ZSC. Bereits im Januar dieses Jahres hatten die Löwinnen den Schweizer Cup geholt, als sie den EV BOMO Thun mit 3:2 nach Verlängerung bezwangen.

Die Dominanz der Lions auf nationaler Ebene zeigte sich nicht nur im Ligatableau, sondern auch im Aufgebot des Frauen-Nationalteams für die Olympischen Spiele in Pyeongchang, wo die Zürcherinnen die Hälfte des Schweizer Kaders stellten. 


Leser-Kommentare