ZSC Lions verpflichten Linden Vey

Center Linden Vey stösst von Barys Astana aus der Kontinental Hockey League (KHL) zu den ZSC Lions.

Mit 52 Punkten (17 Tore, 35 Assists) in 50 Spielen sammelte der 26-jährige Kanadier diese Saison am
drittmeisten Skorerpunkte in der gesamten KHL. Weil Astana den Playoff-Einzug verpasste, ergab sich
die Möglichkeit für einen Wechsel nach Zürich.

„Linden Vey ist ein Playmaker mit guten Skorerwerten und stark im Powerplay“, sagt Sportchef Sven
Leuenberger über den neuen Ausländer beim Stadtklub.

Rechtsschütze Vey, der schon 139 Partien in der NHL für Los Angeles, Vancouver und Calgary bestritt,wird für Kanada an den bevorstehenden Olympischen Spielen auflaufen. Linden Vey trifft am Freitagmorgen in Zürich ein. Er wird bei den Löwen die Rückennummer 16 tragen. 


Leser-Kommentare