ZSC Lions verpflichten NHL-Routinier Marcus Krüger

Die ZSC Lions geben die Verpflichtung des schwedischen Centers Marcus Krüger bekannt. Der 29-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag beim Stadtklub.

Marcus Krüger wechselt von den Chicago Blackhawks zu den ZSC Lions. Für die Blackhawks, die Krüger 2009 gedraftet hatten, bestritt der Stürmer während acht Jahren 559 NHL-Partien. 2013 und 2015 gewann er mit Chicago den Stanley Cup. Weitere 48 NHL-Spiele kamen bei den Carolina Hurricanes dazu, für die Linksschütze Krüger in der Saison 2017/2018 unter Vertrag stand.

Gross wurde der Center in der Organisation von Djurgården Stockholm, wo ihm nicht nur der Sprung in die höchste schwedische Liga gelang, sondern auch der in die A-Nationalmannschaft. Mit «Tre Kronor» unter dem neuen ZSC-Trainer Rikard Grönborg holte Marcus Krüger 2017 WM-Gold, 2011 WM-Silber und 2014 Olympia-Silber.

In den Augen von Sportchef Sven Leuenberger ist Krüger «ein vorbildlicher Arbeiter mit sehr grosser Erfahrung.» In seiner Funktion als Center könne Krüger eine Linie zusammenhalten und führen. «Da er das von Rikard Grönborg vorgeschwebte System bereits aus der Zeit in Schwedens Nationalmannschaft kennt, wird Krüger bei den ZSC Lions als verlängerter Arm des Coaches fungieren», denkt Leuenberger.

Marcus Krüger erhält beim Zett die Rückennummer 16. Er komplettiert das Ausländerquartett der Zürcher mit Maxim Noreau, Fredrik Pettersson und Garrett Roe.


Leser-Kommentare




Anzeigen: