ZSC Lions verpflichten Topi Jaakola

Die ZSC Lions verpflichten für den Rest der laufenden Saison den finnischen Verteidiger Topi Jaakola.

Mit dem Transfer von Topi Jaakola möchten sich die ZSC Lions in der Defensive absichern und einen allfälligen Ausfall kompensieren. Derzeit fehlt mit Severin Blindenbacher bereits ein wichtiger Verteidiger verletzt. «Wenn etwas passieren sollte, ist Topi eine wichtige Alternative für uns», sagt Sportchef Sven Leuenberger.

Der 36-jährige Jaakola stösst von den Pelicans Lahti zum Zett. Bei den Finnen absolvierte er in dieser Saison 38 Partien (17 Skorerpunkte). Der Verteidiger hat auch schon in der höchsten schwedischen und russischen Liga gespielt. Jaakola ist vierfacher finnischer Meister. Mit der A-Nationalmannschaft von Finnland gewann der Linksschütze 2011 die WM-Goldmedaille. Insgesamt nahm er an sieben Weltmeisterschaften teil.

Sven Leuenberger: «Topi ist ein kompletter Verteidiger und in meinen Augen ein Charakterspieler. Er ist sich unserer Situation bewusst und möchte dem Team in der bevorstehenden wichtigen Saisonphase so gut wie möglich helfen.»

Topi Jaakola ist ab sofort spielberechtigt und trägt beim Stadtklub die Rückennummer 3.




Anzeigen: