Zug und Langnau in Quarantäne

Beim EV Zug und den SCL Tigers wurde je ein Mannschaftsmitglied positiv auf Covid-19 getestet. Die heutige Partie Zug – Langnau wird daher verschoben. 

Die Mannschaft des EV Zug wurde nach einem positiven Covid-Fall vorsorglich in Quarantäne geschickt. Weitere mit dem Kantonsarzt abgesprochene Abklärungen in den nächsten Tagen werden jedoch zeigen, ob differenziert gewisse Teammitglieder wieder früher aus der Quarantäne entlassen werden können.

Auch bei den SCL Tigers wurde ein Mannschaftsmitglied positiv auf Covid-19 getestet. Die Mannschaft befindet sich vorsorglich in Quarantäne, die definitive Anordnung seitens Kantonsarzt ist noch ausstehend. 

Das Verschiebedatum wird zu gegebener Zeit kommuniziert.




Anzeigen: