Zusammenarbeit zwischen Lausanne und den Ticino Rockets - Zwei Spieler zur Verfügung gestellt

Der Lausanne HC hat entschieden, seinen jungen, vielversprechenden Talenten eine Plattform für eine schnellere Entwicklung in Richtung National League zu geben und ist deshalb eine Zusammenarbeit mit den HC Biasca Ticino Rockets eingegangen.

Lausanne stellt mit Lee Roberts und Guillaume Anex zwei Spieler für die Saison 2019/20 zur Verfügung. Diese werden bereits heute im Tessin eintreffen und die Mannschaft kennenlernen. 

Der 21-jährige Roberts kam in der höchsten Schweizer Liga in den vergangenen zwei Jahren immer wieder zu Kurzeinsätzen, konnte sich bisher aber noch nicht durchsetzen und will in der zweiten Liga zusätzliche Erfahrungen sammeln. Anex, 19 Jahre alt und Captain der letztjährigen U20-Junioren Lausannes, soll die Defensive mit seiner Physis verstärken. 

Sportchef Jan Alston ist überzeugt, dass dies «eine wichtige Möglichkeit für diese zwei Spieler und eine lohnenswerte Investition für Lausanne ist.»


Leser-Kommentare




Anzeigen: