Zwei Neue Spieler für Brandis

Die "Organsiation Brandis MySportsLeague" verpflichtet Minder und Kovac Vom aktuellen Meister der Zentralgruppe EHC Zuchwil-Regio, stossen Michael Minder und Michael Kovac in die Organisation Brandis MySportsLeague.

Der 26-jährige Verteidiger Michael Minder, wurde hauptsächlich beim SC Langenthal ausgebildet. Für die Oberaargauer bestritt Minder in der NLB über 100 Spiele. Letzmals in der Saison 2015/16. Seit 2016 spielte Michael Minder in der 1. Liga beim EHC Zuchwil-Regio, mit dem er in diesem Jahr die Meisterschaft in der Zentralgruppe gewann. Minder unterschrieb in der "Organisation Brandis MySportsLeague" einen Vertrag bis 2018/19.

Ebenfalls vom Meister der Zentralgruppe EHC Zuchwil-Regio stösst Stürmer Michael Kovac zum Vize-Meister der MySports League. Kovac wurde ebenfalls hauptsächlich in Langenthal ausgebildet. 2015/16 und 2016/17 spielte der Stürmer bei den Elite A Junioren des EHC Biels. In der letzten Saison sammelte Michael Kovac bei Zuchwil-Regio Punkte. Er unterschrieb ebenfalls für eine Saison bis 2018/19. Die "Organisation Brandis MySportsLeague" heisst beide Spieler herzlich willkommen.

Mit Verteidiger Stefan Oberli konnte der Vertrag um eine weitere Saison verlängert werden. Oberli spielte in seiner Karriere, ausser elf Spielen für Oberlangenegg, stets für die Organisation des EHC Brandis. Der Eggiwiler geht mit dem Fanionteam aus der MySports League in seine siebte Saison. Ebenfalls für eine weitere Saison bleibt Routinier Matthias Seematter. Der 32-jährige Verteidiger Seematter, spielt seit der Saison 2014/15 beim EHC Brandis.

Die Organisation Brandis verlassen werden dagegen Verteidiger Thomas Liechti und Stürmer Florian Lüthi Liechti wechselt zum EHC Basel/KLH und Lüthi zum EHC Thun, wo er bereits vor seinem Abstecher nach Hasle gespielt hat. 




Anzeigen: