Zwerger und Lerg zurück auf dem Eis

Dominic Zwerger kehrte heute nach seiner Knöchelverletzung aufs Eis zurück. Auch Bryan Lerg steht wieder auf dem Eis. 

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung folgte der Schock. Genau zwei Wochen nach der Ehrung zum Youngster of the Year 2017/18 verletzte sich Dominic Zwerger gegen den russischen Kontrahenten Vityaz Podolsk am rechten Knöchel. Einen Tag später teilte sein Club Ambri-Piotta mit, dass der 22-Jährige für circa vier Wochen ausfallen wird. 

In der vergangenen Saison erzielte der Österreicher mit Schweizer Lizenz in 60 Spielen 21 Tore und 28 Assists. In der Regular Season war er der zwölftbeste Skorer der gesamten Liga. Nun, knapp drei Wochen später steht Zwerger bereits wieder auf dem Eis. Allerdings trainiert er derzeit noch im roten Trikot.

Ebenfalls wieder im Eistraining ist Bryan Lerg. Lerg wurde im Sommer als vierter Ausländer von Ambri-Piotta verpflichtet. Nachdem er das erste Testspiel gegen die Ticino Rockets bestritten hatte und dabei zwei Assists verzeichnen konnte, fiel der US-Amerikaner ebenfalls wegen einer Knöchelverletzung für eine Weile aus. Er trainiert nun wieder vollständig mit der Mannschaft. 


Leser-Kommentare