Anders Lindbäck verlässt die Schweiz und unterschreibt in der KHL

Torpedo Nizhny Novgorod vermeldet die Verpflichtung von Anders Lindbäck. Der schwedische Torhüter verlässt damit nach einem Jahr die National League wieder und heuert in der KHL an.

Der 31-jährige Schlussmann stiess kurz vor Saisonbeginn zu Davos. Zuvor hatte er acht Jahre lang in der NHL verbracht, unter anderem spielte er für Nashville, Arizona, Buffalo, Dallas und Tampa Bay. Allerdings konnte er sich nie richtig durchsetzen und pendelte zwischen AHL und NHL hin und her.

In der vergangenen Saison stand er in 38 Partien im Trikot der Bündner auf dem Eis und wies eine Fangquote von 90.4 % auf. Nun hat Lindbäck einen Einjahresvertrag mit Torpedo Nizhny Novgorod unterschrieben.


Leser-Kommentare