Das sind die Halbfinal-Paarungen an der U20-WM

Die Schweizer U20-Nationalmannschaft verpasste gestern mit einer 1:3 Niederlage den Halbfinal-Einzug. Die Paarungen der zwei Halbfinals sind nach den gestrigen Spielen bekannt.

Besonders spannend war im Vorfeld die Affiche zwischen dem letztjährigen U20-Weltmeister Finnland und dem diesjährigen Mitfavoriten USA. Tatsächlich setzten sich die Skandinavier gegen die Amerikaner mit dem Minimalresultat von 1:0 durch. Der einzige Treffer erzielte ausgerechnet der amerikanisch-finnische Doppelbürger Joonas Oden. 

 

Die Finnen treffen in ihrem Halbfinal nun auf die Kanadier. Diese gewannen gegen die Slowaken souverän mit 6:1. Alexis Lafrenière, der voraussichtliche Nummer 1 Pick im NHL-Draft 2020, war mit einem Tor und einem Assist am Halbfinal-Einzug beteiligt.

 

Barrett Hayton, 2018 an fünfter Stelle von den Arizona Coyotes gedraftet und in dieser Saison bereits mit den ersten NHL-Einsätzen, erzielte gar zwei Tore und sammelte bei demjenigen von Lafrenière einen Assist.

Im zweiten Halbfinal trifft Schweiz-Bezwinger Russland auf die Schweden. Diese machten mit Gastgeber Tschechien kurzen Prozess und gewannen gleich mit 5:0. Nils Höglander, der bereits gegen die Schweiz doppelt gepunktet hatte, erzielte zwei Treffer und sammelte einen Assist. Mit insgesamt zehn Skorerpunkten in fünf Spielen ist der Zweitrundendraft von den Vancouver Canucks nun Topskorer des Turniers.

Die Halbfinals finden am 4. Januar statt.




Anzeigen: