Genfs Eric Fehr mit Doppelpack bei Debüt - Rappi siegt erneut

Der HC Genf-Servette fuhr am Dienstag den zweiten Sieg im zweiten Testspiel ein. Gegen HC Ardo Nitra gab es einen 6:1 Erfolg. 

Kurz nach dem zweiten Drittel brachte Timothy Kast die Westschweizer in Führung. Nach dem Ausgleich der Slowaken erzielte Marco Maurer kurz vor der zweiten Drittelspause das 2:1.

Im Schlussabschnitt machten die Genfer Importspieler dann kurzen Prozess. Zweimal Neuzugang Eric Fehr sowie je einmal Henrik Tömmernes und Tommy Wingels ebneten den Weg zum souveränen Sieg.

Bereits das dritte Vorbereitungsspiel bestritten die SC Rapperswil-Jona Lakers. Sie gewannen gegen den HC Vitkovice mit 4:2 und sind damit noch ungeschlagen.

Leonardo Profico und Cedric Hüsler erzielten die ersten Tore der Partie, bevor die Tschechen kurz darauf wieder ausglichen. Kevin Clark liess sich nicht beirren und netzte ein drittes Mal für die Lakers ein. Kurz vor Schluss traf Jan Mosimann dann noch ins leere Tor.


Leser-Kommentare