Keine Vertragsverlängerung: Arno Del Curto muss die ZSC Lions verlassen!

Die ZSC Lions und Trainer Arno Del Curto sind nach eingehender und gemeinsamer Analyse zum Schluss gekommen, dass der Vertrag nicht über die Saison 2018/2019 hinaus verlängert wird. Damit beginnt für die ZSC Lions ab heute die Suche nach einem neuen Trainer.

Für die Verantwortlichen der ZSC Lions führte der ausbleibende sportliche Erfolg dazu, den Vertrag mit Arno Del Curto nicht zu verlängern. Die Zürcher haben das Ziel Playoffs verpasst.

Die ZSC Lions möchten sich an dieser Stelle bei Arno Del Curto für sein unermüdliches Engagement bedanken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute! Dasselbe gilt für die beiden Assistenztrainer Michael Liniger und Mathias Seger. Liniger besitzt noch einen Vertrag bei den GCK Lions. Seger dagegen hört aus privaten Gründen auf und zieht sich wieder vom Profisport zurück.

Gleichzeitig befassen sich die ZSC Lions ab heute mit der Suche nach einem neuen Trainer. Durchsetzungsvermögen und Führungsqualitäten sind nebst den hockeyspezifischen Fähigkeiten und Kenntnissen zentrale Kriterien des Anforderungsprofils für den neuen Headcoach ab der Saison 2019/2020.


Leser-Kommentare




Anzeigen: