Neue Lagebeurteilung am Donnerstag via Telekonferenz mit den NL & SL-Klubs

Es war fast ein offenes Geheimnis, dass in der nächsten Woche die Playoffs bzw. Playouts hinter geschlossenen Türen losgehen sollen. Doch nun muss dieser Plan aufgrund der neuen Beschlüsse der Tessiner Behörden über den Haufen geworfen werden.

Da im Kanton Tessin jegliche sportlichen Aktivitäten mit mehr als einer Person bis zum 29. März verboten worden sind, wird die Liga morgen, Donnerstag 12. März, gemeinsam mit den Klubs der National und Swiss League via Telekonferenz über das weitere Vorgehen diskutieren. Eigentlich war eine solches Meeting auf den Freitag geplant.

Alles andere als ein Abbruch der Saison, wie es bereits in Deutschland, Österreich und in weiteren Ländern der Fall ist, wäre eine Überraschung.




Anzeigen: