NHL Draft 2019 - 7 Schweizer in der offiziellen Liste vertreten

Das NHL Central Scouting hat gestern das finale Ranking der Talente für den NHL Draft 2019 veröffentlicht. Mit dabei sind auch sieben Schweizer, die sich bei einem möglichen Draft jedoch ziemlich lange gedulden werden müssen.

Insgesamt veröffentlicht Central Scouting vier unterschiedliche Listen. Einerseits wurden die zuletzt in Nordamerika engagierten Spielern (Juniorenligen, Universitätsligen in Nordamerika) von den in Europa beschäftigten Spielern getrennt. Andererseits wurde zwischen Torhütern und Feldspielern unterschieden.

Wenig überraschend führt Jack Hughes die Liste der nordamerikanischen Feldspieler an. Der amerikanische Center wird aller Voraussicht nach im Draft 2019 als Nummer 1 gezogen werden. Die Rechte dazu gehören den New Jersey Devils, welche die NHL Draft Lottery vor einer Woche gewonnen haben.

Im nordamerikanischen Ranking sind auch zwei Schweizer vertreten, welche die Saison in der QMJHL bzw. in der OHL absolviert haben. Valentin Nussbaumer ist in der Endabrechnung im Vergleich zum Zwischenranking um 12. Plätze auf den 72. Platz zurückgefallen. Nando Eggenberger hat sich in seiner Umgebung an 127. Stelle behauptet.

In der Liste der in Europa beschäftigten Spieler führt der Finne Kaapo Kakko das Ranking an. Der Flügelspieler verbrachte die Saison in der finnischen Liiga und skorte in 45 Spielen 38 Punkte. Gegen Hughes bleiben ihm nur Aussenseiterchancen auf die Nummer 1, wie einst seinem Landsmann Patrik Laine gegen Auston Matthews.

Aus Schweizer Sicht sind insgesamt fünf Spieler in den europäischen Listen vertreten. Yannick Brüschweiler ist dank guten Leistungen an der U20-WM und in der Swiss League mit den GCK Lions auf den 60. Platz gesprungen. Nach ihm folgt der etwas nach hinten gereichte Janis Moser von Biel auf Platz 101. Yves Stoffel (129) von der EVZ Academy und Axel Simic (133) von Lausanne dürfen sich ebenfalls noch Hoffnungen auf einen späten Pick machen.

Bei den europäischen Torhütertalenten ist der junge Davide Fadani auf dem letzten Platz dieser Kategorie (12) aufgeführt. Der Italiener spielt momentan für die Elite A Junioren des HC Lugano.

Das komplette Ranking findet Ihr hier: NHL Central Scouting Ranking


Leser-Kommentare