Schweizer U18-Nati verliert auch zweites WM-Spiel deutlich

Die Schweizer U18-Nationalmannschaft musste an der Weltmeisterschaft in Schweden im zweiten Spiel die zweite Niederlage einstecken. Gegen Tschechien setzte es eine 2:8 Niederlage ab.

Wie bereits gegen Kanada gerieten die Schweizer früh in Rückstand. Bis zur ersten Drittelspause hiess es allerdings nur 0:2. Danach erhöhten die Tschechen nochmals den Druck und erzielten zwei weitere Treffer, bis den Schweizern durch Denys Rubanik das erste Tor gelang.

Allerdings folgte keine erneute Aufholjagd wie gegen die Kanadier. Die Tschechen setzten zwei weitere Tore obendrauf. In der 51. Minute war es dann Ronny Dähler, der das zweite Schweizer Tor und somit das 2:6 erzielte. Zwei weitere Tore der Tschechen besiegelten das Endresultat zum 2:8.

Die Schweizer müssen sich vor allem in den ersten Minuten nach Drittelsbeginn verbessern. In allen drei Dritteln fiel spätestens nach zwei Minuten ein Tor der Tschechen. 

Am Montag folgt das dritte Spiel gegen Weissrussland, die gegen Tschechen und Finnland jeweils einen 4:3 Sieg einfuhren. Es ist also eine Leistungssteigerung der Schweizer gefordert.


Leser-Kommentare