Werbung für die National League: Wenn Kubalik vor Merzlikins ausgezeichnet wird

Das Ende der Regular Season in der NHL kommt immer näher und der Kampf um die Playoff-Plätze spitzt sich zu. Mittendrin befinden sich die Chicago Blackhawks und die Columbus Blue Jackets, bei welchen derzeit zwei «Ex-Schweizer» eine Hauptrolle einnehmen.

Dabei handelt es sich um Dominik Kubalik und Elvis Merzlikins. Die beiden Spieler wagten im Sommer den Sprung aus der Schweizer National League in die NHL und bekundeten zu Beginn der Saison noch Mühe mit der neuen Herausforderung. Doch mittlerweile gehören beide zu den Hauptakteuren.

Der 24-jährige Kubalik befindet sich momentan in seiner stärksten Phase seit seinem Wechsel in die NHL und ist nun gar mit der Auszeichnung zum Rookie des Monats Januar belohnt worden. In zehn Spielen im Januar erzielte der Tscheche sagenhafte zehn Tore und bereitete weitere vier vor. Nur Jonathan Toews, sein derzeitiger Linienpartner, sammelte intern noch mehr Skorerpunkte (16) in diesem Zeitabschnitt.

Einer dieser (teils herrlichen) Treffer unten im Video:

 

Mit insgesamt 21 Saisontoren ist Kubalik der treffsicherste Rookie der gesamten NHL. Inklusive seinen elf Assists steht er nach 50 Spielen bei 32 Skorerpunkten. Damit ist er aktuell der fünftproduktivste Rookie der Saison. 

Hinter Kubalik liegt mit Elvis Merzlikins ein weiterer ehemaliger National League-Spieler auf Platz 2. Der lettische Torhüter überzeugte bei den Blue Jackets in zehn Januar-Spielen mit einer Fangquote von 94.8 Prozent und drei Shutouts. Damit führte er sein Team zu acht Siegen. 

Die ehemaligen National League-Spieler haben sich gegen die einstigen Erstunden-Drafts Ilya Samsonov, Cale Makar oder Quinn Hughes durchgesetzt. Sie machen mit den starken Leistungen nicht nur Werbung in eigener Sache, sondern auch für die Schweizer Liga, die in Zukunft hoffentlich weitere spätere NHL-Spieler zu sehen bekommen darf.




Anzeigen: